14 December 2006

Dann halt


Die amerikanischen Bürger sind sehr bedacht darauf, ihre Grenzen vor bösen "aliens" abzuschirmen, und wenn unartige "aliens" länger als 90 Tage im Imperium bleiben wollen, dürfen diejenigen hernach nimmermehr ins friedliche Ländle fahren. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute...

Als nicht angemessene Gebietsfremde bin ich also zurück ins kleine Schweizerlande (wo's neben all diesen kurzen Häusern so viel Himmel gibt) gereist. Nach längerem Sinnen hab' ich mich nun doch für eine Berichterstattung aus Distanz entschieden... Schliesslich heisst's oben links ja "Big Apple akribisch vor die Linse genommen. Vom 11. September bis zum 24. Dezember." Dann soll's so sein. (oder?)

Hier noch eine Übersetzung des im amerikanischen Immigrationsgesetz verwendeten Begriffs "alien":
  • der Ausländer, die Ausländerin
  • der Ausserirdische, die Ausserirdische
  • der Fremde, die Fremde oder gar
  • der Gebietsfremde, die Gebietsfremde
Als Adjektiv:
  • fremdartig
  • fremdländisch
  • ausserirdisch oder -ländisch
  • nicht angemessen

16 Comments:

Anonymous remo said...

Velkommen tilbake.

rmjuirj

12:29  
Anonymous Niggi said...

oje!
abenteuer grossstadt schon wieder vorbei :-( dabei wollt ich doch heute den countdown einleiten...
freu mich aber sehr auf euch und auf die vielen news. kann man dich mal offiziell zum geschichten erzählen in gemütlicher runde einladen? dieses jahr gab's bei mir noch keinen frauenabend... ;-) wird aber wohl eher erst nach neujahr stattfinden- gib doch einfach kurz bescheid, wenn du wieder etwas fuss gefasst hast...

"willkommen zuhause" auch von meiner seite!

alles liebe,
niggi

12:45  
Anonymous Lucilia said...

Bin froh, dass mein Lieblingsalien sein Ufo gesattelt hat und wieder auf der Erde gelandet ist. Schön bisch wieder do!

12:50  
Blogger Jessica said...

merci a tutti :-)

esch doch ou ned unschön dehejme ;-D

13:02  
Anonymous remo said...

War das eigentlich Absicht?

13:25  
Blogger Jessica said...

wie jetzt?

15:02  
Anonymous silen said...

der einen leid,
der anderen sigmund...

gute landung!

17:53  
Anonymous Kusi said...

aha, schon wieder vorbei?!?
tja dann...
hat immerhin den vorteil dass du hier wohl mehr päckli bekommst als da drüben!? :-D

@remo
was hat jetzt DAS mit dem hier zu tun???

lmgbxkjy

01:09  
Anonymous klugscheisser said...

@ DAS: möge das hochverehrte publikum bitte bild1 des posts "dann halt" aufmerksam studieren (und einem web-banausen bitte erklären, wie man einen http-link einfügt...)

07:18  
Blogger Jessica said...

hm. das mit dem link wurde letztens mal vom talentierten herr bombadil erklärt (als kommentar...)

und JA: mir ist jetzt das 42er licht aufgegangen und NEIN: das war demnach offensichtlich nicht absichtlich :-)

fies: kaum zuhaus' total vergrippt!

14:37  
Anonymous remo said...

Besser als vervogelgrippt ;)
Aber gute Besserung, gell!

Und schön, dass das Licht jetzt brennt.

15:19  
Blogger Jessica said...

jaja. erleuchtungen sind immer schön.

15:41  
Anonymous sushila said...

Welcome back home, Jessica! =) Hoffe bisch nid grad verfroore wod usem Flugi gstige bisch (nid so wie ich nach Australie *g*). Schön dasd wieder zrugg bisch, aber anderersiits ischs au schad...jetz gits nüme so schöni Föteli zum aluege :-(
All the best and hopefully see ya soon!

suchr (wonach auch immer ^^)

04:31  
Blogger Jessica said...

suchr vielleicht nach meinem nächsten phlogprojekt? da dieses hier ja bald fertig ist, find' ich ein neuer blog, so mit alltagsschrott wäre vielleicht keine üble beschäftigungstherapie. den namen hab' ich schon (phlog off!), müsst aber nicht nachschauen, hab' noch keinen beitrag gemacht. s'ist ja noch nicht weihnachen.

16:37  
Anonymous simon said...

DAS könnte auch umgekehrt seinen ursprung haben. vielleicht war der autor ja ein new yorker und was anders als 42 soll man da denn schon wählen.
gut das macht jetzt nicht unbedingt sinn, aber trotzdem.

ist schon verdammt schnell gegangen. aber die schweiz, vorallem bern, ist doch auch schön. ich war jedenfalls begeistert von bern nachdem ich zurückgekommen bin. (gut da war es auch noch herbst und schönes wetter und nicht so kalt)

05:11  
Anonymous niggi said...

fribourg ist auch schön.
seid ihr eigentlich schon am wohnung suchen? es hiess doch mal was von zusammenziehen und kinder kriegen, oder nicht? ;-)
ich freu mich auf jeden fall, wenn du jessica bald wieder in fribourg an der uni rumhängst. vorlesungen hat man zwar keine mehr zusammen, aber das auf einen kaffee einladen geht besser, wenn du nicht mehr in "nuu iorck sidii" weilst...
bis bald?

07:19  

Post a Comment

<< Home