21 December 2006

setz dich


Auf's teure Designersofa in SOHO


oder auf den ausgedienten Sessel in Washington Heights.

4 Comments:

Anonymous Grossmutter said...

Lieber auf keinen der beiden, ist mir doch mein Rollstuhl schon fast angewachsen, drum fang ich auf meine alten Tage nichts mehr Neues an. Gruss und bleibt gesund

01:59  
Blogger Lorenzo said...

Huiuiuiii. Tschuldigung, das hat jetzt nichts mit sich setzen zu tun (oder nur am Rande). Hier stürmt es, jedenfalls in Chicago und Denver, und der Flugverkehr ist ziemlich durcheinander gebracht. Für morgen, den Tag meiner Rückreise, werden heftige Regengüsse erwartet. Und jetzt kommt noch einer im Büro und sagt, mein Abflug-Flughafen (Newawrk, NJ) sei sehr anfällig auf Wetterturbulenzen *bibber* Also Daumen drücken, damit ich Weihnachten nicht am Flughafen und erst noch in New Jersey *flenn* (oder Washington, da ich dort noch umsteige) verbringen muss. Merci!

09:04  
Anonymous Grossmutter said...

Wir sahen die Bilder von den Schneestürmen in Denver (hier wären sie froh um jedes "Schümli" Schnee).
Einewäg en guete Heiflug und schöni Feschttäg

09:30  
Anonymous mami allemann said...

Hoi Lorenzo!
Positiv denken! Meine Mutter hat immer gesagt: Wenn Engel reisen, lacht der Himmel.
Ich wünsche Dir eine pünktliche und unturbulente Heimreise, auf dass Du gesund zuhause ankommst.
Wir hier drücken Dir auf jedenfall die Daumen.
Liebe Grüsse, Esther

02:21  

Post a Comment

<< Home